Handelsfirma, Berlin

Quantitative Analyse der Finanzmärkte

TEAM

Wir sind das erste deutsche Quantitative Trading Portal mit einem zertifizierten Trackrecord von mehr als 1.000 Trades. Hinter uns liegen mehr als 10 Jahre Handelserfahrung. Auf unserem Portal Scalp-Trading.com zeichnete sich unser Weg der ersten Jahre im Präsenzhandel. Mit den Jahren wurde der Handel professioneller und das Team entstand. Trading ist Passion. Wir tun es für die Sache. Wir handeln nicht die Zukunft oder Prognosen, sondern grundlegende Markteigenschaften.

Unser neues Portal ist nun die Basis für die Quantitative Analyse und richtet sich an alle Marktteilnehmer, die kontrolliert, überprübar vom Börsenhandel profitieren wollen. Märkte unterliegen bestimmten Gesetzmäßigkeiten. Diese werden ausgewertet, strategisch modelliert und über Expert Advisor umgesetzt. Gehandelt werden nur liquide volatile Basiswerte. Vorrangig DAX, EUR/USD und EUR/JPY. Kein Overnight, Overweekend. Reine intraday-Positionen. Durchschnittliche Haltedauer aller Strategien des Portfolios 3h 20min.

Wenn Sie den professionellen Handel erlernen wollen, finden Sie bei uns eine offene, freundliche und transparente Anlaufstelle. Sowohl für den Präsenz-, als auch für halbautomatisierten Handel. Um Strategien zu entwickeln, müssen Märkte in ihrem Kern verstanden werden. Daher richten wir uns an Trader, die noch unstetig, weniger kontrolliert und schwankend agieren. Wir reden nicht, wir handeln vor. Strategien unterliegen nicht subjektiven Meinungen, sondern belastbaren statistischen Auswertungen. Wir wollen wissen, was funktioniert und was nicht. Wenn Strategien irgendwann nicht mehr funktionieren, müssen sie angepasst oder abgeschaltet werden. Märkte sind dynamisch und unterliegem dem Wandel.

Dem nebenberuflichen Händler bieten wir stabile Exekutionsroutinen, mit denen er vom dynamischen Treiben der Finanzmärkte profitieren kann. Voraussetzung dafür ist die Bereitschaft ernsthaft Geld verdienen zu wollen. Wir haben kein Spaß an simplen Spekulation, sondern richten den Fokus auf die regelkonforme Umsetzung nachhaltiger Strategien. Mit der notwendigen Disziplin, dem richtigen Regelwerk, den stabilen Ausführungsmechanismen und einer gesunden Distanz zum Markttreiben, ist der Handel für uns profitabel.In unserem Forum herrscht eine respektvolle, freundliche und kooperative Atmosphäre.

Ich könnte Bücher schreiben, es wären Worte. Wenn Sie uns beim direkten Handel zuschauen und selbst davon profitieren wollen, testen Sie uns. Unsere Trades werden im Tradingplan am Abend vorher definiert und am nächsten Tag auch so ausgeführt. Kein Wenn, kein Aber. Regeln und die Achtung vor dem Willen die Regeln einzuhalten, tragen uns. Werden diese Regeln täglich belohnt? Nein. Macht es immer Spaß? Nein. Wir verdienen jedoch durchschnittlich mehr, als das, was uns der Markt nimmt. Nur darauf kommt es an.

Mein besonderen Dank geht an Simon Schreiber. Ben Sinterhauf. Tino Weidner. Die letzten Jahre waren besonders und so hart der Weg auch gewesen sein mag. Loyalität, Respekt und der Fokus auf die Sache formten uns. Guido. Als mir Christian von Dir erzählte, wusste ich: der muss besonders sein. Das ist Jahre her. Du hast mir so vieles ermöglicht, so oft geholfen, warst immer da. Die Konstanz, Kreativität und Verlässlichkeit deiner Codes sprechen für sich. Früher haben wir zugeschaut, dann teilgenommen und nun setzen wir Impulse.

 

HEAD OF TRADING & SCIENCE / Dennis Gürtler

Dennis_Guertler_profilbild_320_zentriert

Neben der Leitung des Finanzportals Boersenmatrix.de und Scalp-Trading.com agiere ich als privater Börsenhändler und sehe dabei meinen Schwerpunkt auf dem kurzfristigen (Intra)-Daytrading. Mein Ziel ist die Reduzierung von interpretationslastigen Vorgehensweisen. Je weniger Zeit ich im Markt verbringe, umso weniger Angriffsfläche bietet die eingegangene Positionierung. Die lückenlose Duplizierbarkeit steht dabei immer im Vordergrund. Professionalität ist für mich kein Zustand, sondern ein Anspruch. Egal wie gut der Trade war, es gibt immer, aber auch immer etwas zu verbessern. Der Börsenhandel ist mehr als nur der Wunsch nach Geld, es ist der Wunsch sich selbst besser kennenzulernen, sich weiterzuentwickeln und ständigen Fortschritt zu erleben.

 

EXEKUTION & MODELLIERUNG / Simon Schreiber

Simon_Schreiber_profilbild_320_zentriert

Mit dem kurzfristigen Börsenhandel beschäftige ich mich seit mehreren Jahren. Dabei handle ich sowohl Indizes, Währungen als auch Aktien und Rohstoffe. Mein Fokus richtet sich weniger auf den Basiswert als solchen, sondern eher auf das fachlich qualitative Setup. Das Moneymanagement steht für mich an höchster Stelle, welches ich mit einem hohen Maß an Disziplin umsetze. Neben meinen Aufgaben bei Scalp-Trading arbeite ich für eine IT-Firma, welcher ich nach meiner Ausbildung als Fachinformatiker vor 4 Jahren beigetreten bin. In meinem Fokus befinden sich vor allem die Dokumentation sowie die Auswertung meiner Trades. Die daraus resultierenden Erkenntnisse und Erfahrungen bilden somit die Basis für die Optimierung des Handelssystems.

 

 DISKRETIONÄR & SPOTTING / Tino Weidner

Neben meiner Haupttätigkeit in einem großen Verkehrsunternehmen bin ich vor 5 Jahren erstmals mit den Finanzmärkten in Berührung gekommen. Mein erster Trade war die Commerzbank Aktie durch die ich dann Lust auf mehr bekam. Mit der Zeit fand ich gefallen am kurzfristigen Börsenhandel, den Scalping. Meine Trades setze ich auf den Zeiteinheiten 1min und kleiner um. Als Basiswerte handle ich überwiegend Indizes wie den Dax und den Dow Jones. Dabei liegt mein Trading-Ansatz im antizyklischen Handel an charttechnisch markanten Punkten auf den H1 Chart. Da meine Stärken im Scalping liegen, beträgt die Haltedauer meist nur Minuten, teilweise auch nur Sekunden. Das Money Management und die disziplinierte Umsetzung meiner Strategie hat dabei höchste Priorität. Um mein Trading kontinuierlich zu verbessern, bilde ich mich täglich weiter, dabei spielt das Mitwirken im Team auf boersenmatrix.de eine signifikante Rolle.